Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

Wenn ein Kunde kein On-Premise Active Directory und somit auch keine On-Premise Server mehr verwendet, macht es keinen Sinn unimate On-Premise zu installieren.

Dieser Anleitungsartikel beschreibt, wie unimate in der Microsoft 365 Azure Cloud eingerichet werden kann.

Voraussetzungen

Damit unimate in der Microsoft 365 Azure Cloud betrieben werden kann müssen folgende Dienste in Azure eingerichtet werden:

  • Azure AD Domain Services in einem Virtuellen LAN (z.b. IP Bereich 10.0.0.0)
  • Virtueller Windows 2019 Server für unimate als Mitglied der Azure AD Domain Services
  • Microsoft SQL Server 2019 als Virtueller Server / Bei kleineren Installationen (< 500 Usern) kann auch der SQL Express Server auf der unimate VM installiert werden.

Azure SQL Server

Derzeit kann Azure SQL Server nicht für unimate verwendet werden, da dieser Einschränkungen beinhaltet und die Einrichtung von unimate fehlschlägt.

Einrichtung unimate

unimate wird auf dem virtuellen Server so eingerichtet, wie in einer On-Premise Umgebung und kann die Microsoft 365 Azure Domäne wie ein normales AD verwalten

  • No labels