Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Virtual Machine zurücksetzen (VMware) (Rev.2)


Das unimate Modul Virtual Machine zurücksetzen führt einen Reset der angegebenen Virtuelle Maschine durch.
Es wird zunächst versucht, über die VM-Tools die virtuelle Maschine herunter zu fahren. Wenn der Befehl erzwungen werden soll (VM - Befehl erzwingen), wird die VM abgeschaltet, sofern Sie nicht herunter gefahren werden kann, und neu gestartet.

Folgende Variablen müssen gesetzt sein:

 VM - Name (VM_NAME)

Diese Variable gibt den Namen der Virtuellen Machine an.

VM - Name (VM_NAME)

 VM - Befehl erzwingen (VM_FORCE_COMMAND)

Diese Variable ermöglicht Befehle zu Erzwingen. Wenn Sie Ja gesetzt wird, wird der Befehl durchgesetzt. So wird z.b.bei dem Befehl Virtual Machine Stoppen bei Angehaltenen VMs, die VM zunächst Resumed und dann beendet.


VM - Befehl erzwingen (VM_FORCE_COMMAND)


Die folgenden Variablen werden durch dieses Modul gesetzt:

 VM - Status (VM_State)

Diese Variable beinhaltet den Status des VMM Modules.
Hier werden die Rückmeldungen des Module dokumentiert.

VM - Status (VM_State)


Systemvariablen, die in diesem Modul verwendet werden:

 VM - Management Server (VM_MANAGEMENT_SERVER)

Diese Variable definiert welcher VM Management Server angesteuert wird.
geben Sie hier den NETBIOS Namen (nur HyperV) oder den DNS Hostnamen ein.

VM - Management Server (VM_MANAGEMENT_SERVER)

 VM - Management Server Port (VM_MANAGEMENT_SERVER_PORT)

Diese Variable wird verwendet, um den Port für die Verbindung zum Management Server anzugeben. (Gilt nur für XEN & VMWare)


VM - Management Server Port (VM_MANAGEMENT_SERVER_PORT)

 VM - Management Server Protocol (VM_MANAGEMENT_SERVER_PROTOCOL)

Diese Variable wird verwendet, um das Protokol für die Verbindung zum Management Server anzugeben. (Gilt nur für XEN & VMWare)

VM - Management Server Protocol (VM_MANAGEMENT_SERVER_PROTOCOL)

 VMWare Administrator Account (unimate_VMWARE_ADMIN_ACCOUNT)

Diese Variable wird verwendet, um den Administrator Account für VMWare anzugeben.
Mit diesem Account wird die Verbindung zu VMWare aufgebaut.

VMWare Administrator Account (unimate_VMWARE_ADMIN_ACCOUNT)

 VMWare Administrator Account Password (unimate_VMWARE_ADMIN_ACCOUNT_PASSWORD)

Diese Variable wird verwendet, um das Passwort für den Administrator Account für VMWare anzugeben.
Mit diesem Account wird die Verbindung zu VMWare aufgebaut.

VMWare Administrator Account Password (unimate_VMWARE_ADMIN_ACCOUNT_PASSWORD)

 Domäne der unimate Verwaltungsbenutzer (unimate_ACCOUNT_DOMAIN)

Die unimate Variable unimate - Account Domäne wird von unimate Modulen verwendet, um die Domäne des Benutzers anzugeben, unter dem das jeweilige Modul ausgeführt wird.
Sie wird verwendet mit unimate - AD Account (LDAP) und unimate - AD Account Passwort (Administration) und muss auf den Domänen-Namen Ihrer Domäne eingestellt werden.

Variable: unimate - Account Domäne

 VM - Befehlstimeout (VM_TIMEOUT_COMMAND)

Diese Variable wird verwendet, um das Timeout bei Befehlen anzugeben.
z.b. wird diese Variable bei Virtual Machine Stoppen verwendet, um die VM über die Gast-Tools herunterzufahren.
Ist dies nach der angegeben Zeit nicht möglich, wird die VM über die Herstellermittel beendet.


VM - Befehlstimeout (VM_TIMEOUT_COMMAND)

  • No labels