Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zum Beispiel ältere Browser beim Passwort-Reset.

Gilt für unimate Versionen älter als 2019 FP1.


Dazu ist die Installation des Rewrite-Modules vom Microsoft auf allen für unimate eingesetzen Web-Servern erforderlich.

Download: https://www.iis.net/downloads/microsoft/url-rewrite

Anschließend gibt es in der IIS-Konfiguration ein neuen Eintrag "URL Rewrite".

Schritt 1: Zulässige Servervariablen definieren:

HTTP_ACCEPT_LANGUAGE hinzufügen

Schritt 2: Neue Regel einstellen

Namen vergeben, z.B. "Sprache"

Die Regel soll für alle URLs gelten:

Muster: .*

Keine Bedingung.

Servervariablen: Hier Wert HTTP_ACCEPT_LANGUAGE hinzufügen und auf einen gültigen Sprachcode setzen. z.B. de-DE oder en-US.

Wert ersetzen:

Angehakt: Setzt die Sprache für alle, also auch für neuere Browser. z.B. weil ein Proxy dort falsche Werte setzt oder diesen entfernt.

Abgehakt: Setzt den Wert nur wenn dieser nicht übermittelt wird. Diese Einstellung sollte für das hier beschriebene Scenario verwendet werden.

Aktion:

Aktionstyp: Keiner.

Die eigentliche URL soll nicht verändert werden.

So sieht die Konfiguration aus:






  • No labels

1 Comment

  1. Dieselbe Prozedur muss im Anschluss auch für "dev"  ausgeführt werden.